Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 12.03.2019


Bezirk Imst

Viktor-Adler-Plakette an Gerhard Reheis verliehen

Gerhard Reheis (M.) war Mentor von MEP Karoline Graswander-Hainz (l.) und ist Vorbild für SP-Stadtparteichef Richard Aichwalder (r.).

© SPÖ ImstGerhard Reheis (M.) war Mentor von MEP Karoline Graswander-Hainz (l.) und ist Vorbild für SP-Stadtparteichef Richard Aichwalder (r.).



Anlässlich des Landesparteitages der SPÖ wurde dem ehemaligen Imster Bürgermeister (2001 bis 2008) sowie SPÖ-Spitzenpolitiker Gerhard Reheis kürzlich die höchste Auszeichnung der österreichischen Sozialdemokratie zuteil: Der seit 1980 in verschiedensten Funktionen und Ämtern aktive Reheis erhielt nämlich die Viktor-Adler-Plakette. Seine politische Laufbahn begann in der SPÖ-Bezirksstelle und führte über den Nationalrat und das Imster Gemeindeamt bis in die Landesregierung. 2012 wurde er zum Landeshauptmannstellvertreter ernannt, ab 2013 war er Klubobmann der SPÖ im Landtag. Im April 2018 trat Reheis von der politischen Bühne ab. (pascal)




Kommentieren


Schlagworte