Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 06.04.2019


Bezirk Schwaz

Oppositionsführer ist neuer Vizebürgermeister von Schwendau

Johannes Emberger wurde zum Vizebürgermeister gewählt.

© EmbergerJohannes Emberger wurde zum Vizebürgermeister gewählt.



Der Rücktritt von Vizebürgermeisterin Theresia Rauch machte in Schwendau die Neuwahl des Vizebürgermeisters nötig. Und die sorgte Donnerstagabend für einige Überraschungen. Rauch war Mitglied der Liste 1 „Gemeinsam für Schwendau" von Listenführer BM Franz Hauser. Diese hält sieben der 13 Mandate. „Wir konnten uns auf keinen Kandidaten einigen, daher haben wir am Ende keinen nominiert", sagt Bürgermeister Franz Hauser auf Anfrage der TT. Die Liste „Frischer Wind für Schwendau" zeigte mehr Geschlossenheit. Deren Listenführer, Gemeindevorstand Johannes Emberger, wurde als Vizebürgermeisterkandidat nominiert. Die geheime Abstimmung ging klar mit 12:1 Stimmen für Emberger als einzigen Kandidaten aus. In den Gemeinderat nachgerückt ist auf der Liste 1 Andreas Schneeberger. (ad)




Kommentieren


Schlagworte