Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 30.04.2019


Exklusiv

Wieder neue Idee für Standort der Kinder-Reha in Wiesing

Fürs Transitforum Tirol ist der Lärmpegel für die Kinder-Reha in Wiesing zu hoch. Eine Integration ins LKH Natters wäre eine neue Option.

null

© Scharmer-Wurmig Architekten



Von Eva-Maria Fankhauser

Wiesing, Natters – Es will nicht ruhig werden um den Standort der Kinder-Reha in Wiesing. Die Pläne fürs erste Grundstück in unmittelbarer Nähe zur Inntalautobahn wurden gekippt. Mitte Februar beschloss der Gemeinderat einstimmig die Widmung für ein neues Grundstück am westlichen Ortsrand. Dass kurz nach der Sitzung schon die ersten Mandatare wieder gegen den Standort waren, nimmt BM Alois Aschberger mittlerweile gelassen. Am Donnerstag wird der Gemeinderat die Stellungnahme mit rund 40 Unterschriften zur Flächenwidmung behandeln.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden