Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 18.05.2019


Innsbrck

Telefonische Begleitung am Heimweg in Innsbruck geplant

Nach Grazer Vorbild will die Stadt Innsbruck ein Heimwegtelefon installieren. Die Hotline soll in der Nacht Sicherheit geben.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Thomas Seelos • 18.05.2019 08:35
Als nächster Schritt eventuel eine App wie zB Visit Linz?

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen