Letztes Update am Mi, 29.05.2019 13:53

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Gesundheitspolitik

Tiroler Spitalsreform: 220 Betten weniger, keine Schließung von Krankenhäusern

Alleine in den Standorten Innsbruck und Hall soll es künftig um 130 Betten weniger geben. Ein neues Gesamtkonzept ist nach dem Wirbel um Natters geplant.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen