Letztes Update am Sa, 29.06.2019 07:22

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Neue Fahrverbote und Dosierampel in Reutte und Kufstein ab 6. Juli

Nach den für die Wochenenden bis Mitte September verhängten Fahrverboten im Großraum Innsbruck geht das Land nun einen Schritt weiter. Platter kündigte am Freitag weitere Fahrverbote für die Bezirke Kufstein und Reutte an.



Innsbruck — Wie angekündigt bremst das Land nun auch in den transitgeplagten Bezirken Reutte und Kufstein den Pkw-Verkehr ein. LH Günther Platter (VP) und LHStv. Ingrid Felipe (Grüne) verkündeten vor kurzem, dass vom 6. Juli bis 15. September an den Wochenenden in den beiden Bezirken sowohl neue Fahrverbote als auch Verkehrsdosierampeln in Betrieb gehen werden.

In Reutte sind zwei Fahrverbote bei den Abfahrten Reutte Nord und Vils (SA 7 Uhr bis SO 19 Uhr) vorgesehen. Ausgenommen ist der Ziel- und Quellverkehr.

Maßnahmen in Reutte

  • Diesen Samstag/Sonntag (29./30. Juni): Für den Fall, dass Stauungen in Ortsgebieten zu verzeichnen sind, werden die Abfahrten Reutte Nord und Vils durch die Polizei kontrolliert und gesperrt. Diese Maßnahmen sind vorbereitet und können innerhalb von 30 Minuten hochgefahren werden. Aufgrund des zu erwartenden Verkehrsaufkommens ist ein Ausweichen von der B 179 Fernpass Straße in Fahrtrichtung Süden für den Durchzugsverkehr über die L 69 Reuttener Straße und L 288 Pinswanger Straße (Ortsgebiete von Musau, Pflach, Reutte, Pinswang) nicht zulässig.
  • Ab dem Wochenende (Samstag & Sonntag) 6./7. Juli bis 14./15. September und für das gesamte verlängerte Wochenende 14. - 18. August Fahrverbote für den Durchzugsverkehr bei Abfahrten Reutte Nord und Vils (entsprechend der Maßnahmen im Bereich Innsbruck). Ausgenommen sind der Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr. Die Fahrverbote beginnen jeweils am Samstag um 7 und dauern bis Sonntag, 19 Uhr an.

Rund um Kufstein wird im selben Zeitraum einen Mix geben. So wird die Autobahnabfahrt Kirchbichl ebenso wie die Gemeindestraße zum Krankenhaus mit einem Fahrverbot belegt. Die bereits in den Wintermonaten bestehende Dosierampel auf der B171 für den Verkehr aus Richtung Deutschland wird nun auch im Sommer aktiviert, zusätzlich werden vier weitere aufgestellt. Diese befinden sich beim Kreisverkehr „Inntaler" (B171) für den Verkehr aus Richtung Kirchbichl, je eine auf der Walchseestraße bei Niederndorf und Ebbs sowie auf der Wildbichlerstraße im Bereich GH Schanz. Die Ampeln werden nur bei Bedarf aktiviert.

Maßnahmen in Kufstein

Ab dem Wochenende (Samstag & Sonntag) 6./7. Juli bis 14./15. September sowie am verlängerten Wochenende von 14. - 18. August Kombination aus Fahrverboten und Dosierungen:

  • Fahrverbot: Aus Innsbruck kommend bei Ausfahrt Kirchbichl (Kreisverkehr MPreis L 211 Unterinntalstraße Fahrtrichtung Kufstein), ausgenommen ist Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr
  • Fahrverbot auf der Gemeindestraße zum Krankenhaus bei Kreisverkehr Kufstein Süd: Ausgenommen ist die Zufahrt zum Krankenhaus und Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr
  • Dosierampel auf Landesstraße B 171 Tiroler Straße für Verkehr aus Richtung Kirchbichl kommend in Fahrtrichtung Norden/Kufstein beim Kreisverkehr „Inntaler"
  • Dosierampel zur Entlastung des Ortsteiles Zell: Aktivierung der bereits bestehenden Dosierampel B 171 Tiroler Straße bei KM 1,44 für den Verkehr aus Richtung Deutschland
  • 2 Dosierampeln (Niederndorf und Ebbs) auf der B 172 Walchseestraße bei KM 22 Richtung Niederndorf sowie B 172 Walchseestraße bei KM 19,6 für den Verkehr aus Richtung Walchsee wiederum Richtung Niederndorf. Die Ampeln werden bei Bedarf aktiviert.
  • 1 Dosierampel auf der B 175 Wildbichlerstraße im Bereich Gasthof Schanz bei KM 4,1 für den aus Richtung Kufstein kommenden Verkehr in Fahrtrichtung Ebbs-Niederndorf

Für die um einiges verkehrsintensiveren Wintermonaten in Reutte und Kufstein sollen rechtzeitig neue, ergänzende Maßnahmen ausgearbeitet werden. (mami)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.