Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 06.08.2019


Bezirk Kufstein

Innradweg zwischen Angath und Wörgl bleibt lebensbedrohlich

Immer wieder rutschen Hänge entlang des ehemaligen Radwegs zwischen Angath und Wörgl ab. Absperrungen werden ständig beiseitegeräumt. Eine Zukunft für den beliebten Weg scheint es nicht zu geben.


Vor wenigen Wochen gab es neue Erdrutsche in einem Bereich, der bisher als sicher galt.

© HrdinaVor wenigen Wochen gab es neue Erdrutsche in einem Bereich, der bisher als sicher galt.



Von Jasmine Hrdina

Im Osten weisen Schilder auf die Gefahr hin, trotzdem wird die Absperrung (in Weiß) immer wieder beiseitegeschafft.
Im Osten weisen Schilder auf die Gefahr hin, trotzdem wird die Absperrung (in Weiß) immer wieder beiseitegeschafft.
- Hrdina
Beim Wörgler Innsteg liegt der kleine Zaun seit Langem im Gebüsch.
Beim Wörgler Innsteg liegt der kleine Zaun seit Langem im Gebüsch.
- Hrdina



Kommentieren


Schlagworte