Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 12.09.2019


Bezirk Imst

FPÖ gründet Ortspartei am Mieminger Plateau neu



Am 6. September wurde die FPÖ-Ortspartei „Mieminger Plateau“ neu gegründet. Die Ortspartei umfasst die Gemeinden Mieming und Obsteig. Von den anwesenden FPÖ-Mitgliedern wurde dabei Mario Schennach einstimmig zum Ortsparteiobmann gewählt. Als Stellvertreterin steht ihm Monika Kofler zur Seite. Caroline Leiter übt künftig die Funktion als Schriftführerin und Elisabeth Kössler jene als Finanzreferentin aus. Roland Huber wird als stellvertretender Schriftführer fungieren. Als weitere Mitglieder runden Ruth Eva Maria Rath, Monika Aleschko, Johann Kofler und Michael Feuchter den neuen Vorstand ab. Abschließend wurden Theodor Wisniewski und Johann Grüner als Rechnungsprüfer bestimmt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

FP-Bezirksobmann Johann Grüner begründet die Neuwahl u. a. damit, dass der ehemalige FP-Bürgermeisterkandidat in Obsteig, Patrick Schaber, „zu wenig Zeit“ für die Obmannschaft habe: „Da mussten wir rasch reagieren und sind auch gleich auf großes Interesse gestoßen. An den Neugründungen in Rietz und Silz sind wir ebenfalls dran, aber das wird sich wohl vor der Wahl nicht mehr ausgehen.“ Was die Beschmierungen von FPÖ-Wahlplakaten angehe, so hätten „die Schmierfinken wenig Demokratieverständnis“. (TT/top)