Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 25.09.2019


Exklusiv

Anrainer fürchten um grüne Lunge mitten in Hall

Signa-Gruppe hat Miteigentumsanteile an großem Freilandareal erworben, BM Posch schließt Umwidmung oder Verkauf von Stadtanteilen aber aus.

Zwischen Stadtgraben (Bild), Speckbacherstraße und Kathreinstraße erstreckt sich der 16.700 m2 große Winklergarten. Alle im Gemeinderat vertretenen Fraktionen sprechen sich klar für dessen Erhalt aus.

© DomanigZwischen Stadtgraben (Bild), Speckbacherstraße und Kathreinstraße erstreckt sich der 16.700 m2 große Winklergarten. Alle im Gemeinderat vertretenen Fraktionen sprechen sich klar für dessen Erhalt aus.



Von Michael Domanig

Hall – Er ist eine der wichtigsten grünen Lungen inmitten von Hall – der „Winklergarten“, eine ausgedehnte bewaldete Freilandfläche nordwestlich der Altstadt. Die insgesamt 16.700 m2 große Liegenschaft, bestehend aus drei Grundstücken, steht im ideellen Miteigentum mehrerer Grundbesitzer. Dazu zählt auch die Stadt Hall selbst mit einem Anteil von ca. 18 Prozent.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden