Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 05.11.2019


Bezirk Kitzbühel

St. Johanner besuchen Partnerstädte in Italien und Finnland

Anlässlich ihrer 20- bzw. 30-jährigen Freundschaft besuchen die St. Johanner die Bürger von Valeggio sul Mincio und Rovaniemi.

Städtepartnerschaftsbeauftragter Peter Fischer mit St.-Johann-Schild mitten in Rovaniemi in Finnland.

© Harald AngererStädtepartnerschaftsbeauftragter Peter Fischer mit St.-Johann-Schild mitten in Rovaniemi in Finnland.



Von Michael Mader

St. Johann i. T. – Gleich zwei runde Jubiläen feiert die Marktgemeinde St. Johann im kommenden Jahr mit zwei ihrer Partnerstädte: Mit Valeggio sul Mincio verbindet die St. Johanner eine nunmehr fast 20-jährige Freundschaft, mit Rovaniemi sogar eine 30-jährige.

Beide Orte sind nicht ganz unbekannt. Valeggio sul Mincio liegt etwas unterhalb des Gardasees, dort wird schon seit unzähligen Jahren auf der mittelalterlichen Brücke im Stadtteil Borghetto am Fluss Mincio das berühmte Tortellinifest gefeiert. Heuer fiel das Fest allerdings aus, ob es im nächsten Jahr eines geben wird, ist noch ungewiss. „Erfahrungsgemäß entscheiden sich die Wirte erst im Jänner“, weiß Peter Fischer von der Marktgemeinde St. Johann.

Die vom 15. bis 17. Mai 2020 geplante Bürgerreise findet aber ohnedies nicht zur Zeit des Festes statt. Nichtsdestotrotz sind neben dem offiziellen Jubiläumsfestabend auch Besichtigungen in Valeggio, Borghetto und im Parco Sigurtà sowie eine Verkostung der berühmten Tortellini geplant. Interessierte können sich bereits bei Peter Fischer unter Tel. 05352/6900-213 anmelden.

„In erster Linie richtet sich die Reise an die St. Johanner bzw. wird St. Johannern der Vorzug gegeben. Es gibt schon einige Anmeldungen“, weiß Fischer. Nicht nur wegen der geringen Entfernung wird gerade diese Partnerschaft sehr rege „gelebt“. Bewohner von Valeggio sul Mincio sind laut Fischer drei- bis viermal im Jahr in St. Johann.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Vom 15. bis 20. August 2020 findet dann eine Bürgerreise nach Rovaniemi statt. Auch hier wird es einen offiziellen Jubiläumsfestabend sowie Besichtigungen in Rovaniem­i und Umgebung sowie den obligatorischen Besuch beim Weihnachtsmann geben. Im Jahr 2011 war die vorerst letzte große Abordnung mit etwa 30 Personen zu Besuch am Polarkreis. Dabei wurde unter anderem das Santa Claus Village, ein Museum und Wissenszentrum über die Arktis und das lappländische Forstministerium besucht.