Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 06.11.2019


Bezirk Kufstein

Die alte Volksschule erstrahlt in neuem Glanz

In Oberau hat die Gemeindeverwaltung moderne Amtsräume erhalten.

© SilberbergerIn Oberau hat die Gemeindeverwaltung moderne Amtsräume erhalten.



Nach gut einjähriger Bauzeit konnte das sanierte Gemeindeamt in der ehemaligen Volksschule Oberau in Betrieb genommen werden. Zusätzlich sind neue Wohnungen entstanden. Das Innere des Hauses erfüllt nun alle Voraussetzungen für ein modernes Verwaltungsgebäude.

Damit wurde auch unter die Diskussionen bezüglich des Standortes ein endgültiger Schlussstrich gezogen, meint Bürgermeister Hannes Eder. Noch fehlt zwar die endgültige Abrechnung, doch der Rahmen konnte mit 2,6 Mio. Euro im Großen und Ganzen gehalten werden, so der Bürgermeister. Mehrkosten sind für statische Verbesserungen, zusätzliche Lagerflächen und vom Denkmalschutz vorgeschriebene Änderungen angefallen. Dafür habe es aber Förderungen des Landes gegeben.

Am 8. November lädt die Gemeinde zum Tag der offenen Tür mit der offiziellen Schlüsselübergabe an die Mieter der Wohnungen ein. An diesem Tag besteht auch die Gelegenheit, die Aufgaben und Tätigkeiten der Mitarbeiter näher kennen zu lernen.

Die nächsten großen Projekte stehen der Gemeinde Wildschönau mit dem Umbau der Neuen Mittelschule und dem Neubau des Kindergartens im kommenden Jahr ins Haus. (ts, TT)