Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 08.11.2019


Innsbruck-Land

Liste Fritz: „Umfahrung für Aldrans ist falsches Signal“



Für die Liste Fritz ist eine Umfahrung für Aldrans „das falsche Signal. Wie sinnvoll ist es, eine Umfahrungsstraße zu bauen und damit eine reine Verkehrsverlagerung zu bewirken? Das oberste Ziel der Gemeinde Aldrans und der Nachbargemeinden muss sein, das Verkehrsaufkommen bestmöglich einzubremsen. Wenn die Entlastung der einen Bürger zur Belastung der anderen Bürger führt, sind die Umfahrungspläne auf Eis zu legen", erklärt Klubobfrau Andrea Haselwanter-Schneider. Die Liste Fritz bringt zu dieser Causa eine schriftliche Anfrage im Landtag ein. Unter anderem will sie wissen, ob es einen Bürgerbeteiligungsprozess geben wird und wie teuer eine Umfahrungsstraße ist.

Wie berichtet, beschloss der Gemeinderat am Montag, das Land mit der Planung mehrerer Umfahrungsvarianten zur Dorfkern-Entlastung zu beauftragen. (TT)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte