Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 14.11.2019


Exklusiv

Vignettenbefreiung in Kufstein lässt die Einwohner aufatmen

In der Novelle zum Mautgesetz liegt viel Hoffnung. Das Verkehrsproblem werde dadurch aber nicht gelöst, sagen Anwohner in Kufstein-Zell.

Ausweichen über den Kufsteiner Ortsteil Zell? Dank Vignettenbefreiung nicht mehr nötig.

© HrdinaAusweichen über den Kufsteiner Ortsteil Zell? Dank Vignettenbefreiung nicht mehr nötig.



Von Jasmine Hrdina

Kufstein – Es war gestern das Thema im Kufsteiner Ortsteil Zell: die Vignettenbefreiung. Während die Parlamentarie­r in Wien ihre Hände hoben, um die Gesetzesnovelle durchzuwinken, klatschten die Anwohner der Kufsteiner Schubertstraße in ebendiese. Jahrelang hatte man entlang der Bundesstraße (B171) mit massiven Staus gelebt – Lärm, Emissionen, Gefahren und der Verlust unzähliger Nerven inklusive. Künftig wird es hier keine Mautflüchtlinge mehr geben, der Verkehr abnehmen – hofft man zumindest.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden