Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 02.12.2019


Innsbruck

VP gegen Aus für Bettelverbot bei Innsbrucker Märkten



„Das Aus für das Bettelverbot bei den Innsbrucker Sondermärkten wäre das falsche Signal für osteuropäische Bettlerbanden", meint ÖVP-Klubobmann Christoph Appler. Er erteilt einem Antrag der Grünen, das temporäre Bettelverbot bei den Innsbrucker Oster- und Christkindlmärkten wieder aufzuheben, somit neuerlich eine klare Absage. Abgestimmt wird darüber im Gemeinderat am 12. Dezember.

Appler sieht den ÖVP-Kurs durch eine aktuelle Umfrage bestätigt, die vom Meinungsforschungsinstitut Unique Research für die Zeitschrift Profil durchgeführt wurde: Dabei sprachen sich insgesamt 67 Prozent der Befragten für ein generelles Bettelverbot in allen Städten Österreichs aus. (TT)