Letztes Update am Do, 22.08.2013 20:37

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Landespolitik

Jakob Wolf einstimmig zum neuen VP-Klubobmann gewählt

Der Imster Landtagsabgeordnete und Bürgermeister von Umhausen, Jakob Wolf, übernimmt das Amt von Josef Geisler. Sein Stellvertreter wird Hermann Kuenz.

© Von links nach rechts: Josef Geisler übergibt den Klub an Jakob Wolf und dessen Stellvertreter Hermann Kuenz.



Innsbruck - In der konstituierenden Sitzung des ÖVP-Landtagsklubs wurde am Donnerstag der Imster Landtagsabgeordnete und Bürgermeister von Umhausen, Jakob Wolf, einstimmig zum neuen Klubobmann der Tiroler Volkspartei gewählt.

Der dem ÖAAB zugehörige Wolf war bisher bereits stellvertretender Klubobmann und Wunschkandidat seines Vorgängers Josef Geisler. Dieser wird bei der konstituierenden Landtagssitzung am Freitag in die schwarz-grüne Regierung einziehen und dort die Agrar- und Energieagenden sowie das Sportressort übernehmen.

Jakob Wolf ist studierter Jurist und gehört seit dem Jahr 2003 dem Tiroler Landtag an. Zu seinem Stellvertreter wurde der Osttiroler Hermann Kuenz ebenso einstimmig gewählt. (tt.com)




Kommentieren