Letztes Update am Sa, 08.07.2017 12:51

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


G20-Gipfel

Trump voll des Lobes für Merkel, Trudeau und Tochter Ivanka

Ihr Führerschaft sei “absolut unglaublich“, sagte Donald Trump bei einer kurzen Rede auf dem G20-Gipfel in Hamburg. Auch für Kanads Premier Justin Trudeau und seine Tochter Ivanka fand der US-Präsident nur lobende Worte.

US-Präsident Trump und die deutsche Kanzlerin Merkel bei einem Gespräch während des G20-Gipfels in Hamburg.

© AFPUS-Präsident Trump und die deutsche Kanzlerin Merkel bei einem Gespräch während des G20-Gipfels in Hamburg.



Hamburg/Washington - US-Präsident Donald Trump hat eine kurze Rede auf dem G-20-Gipfel in Hamburg für eine Lobrede auf die Gastgeberin, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und weitere Anwesende genutzt: "Ihre Führerschaft ist absolut unglaublich", sagte Trump Samstagfrüh bei einer Veranstaltung zur Stärkung der wirtschaftlichen Teilhabe von Frauen. "Sie waren unglaublich und haben einen tollen Job gemacht."

Offenbar in Anspielung auf die massiven Krawalle gegen den Gipfel in der Hansestadt fügte der US-Präsident hinzu, alles sei "professionell gelaufen und ohne große Störungen abgesehen von ein paar Leuten". Trumps Frau Melania durfte am Freitag wegen der Ausschreitungen über Stunden aus Sicherheitsgründen ihre Unterkunft nicht verlassen und verpasste eine Hafenrundfahrt mit den anderen Partnern der Gipfelteilnehmer.

"Justin macht einen spektakulären Job"

Für seinen Vorredner auf der Veranstaltung, den kanadischen Premierminister Justin Trudeau, war Trump ebenfalls voll des Lobes: "Wir haben einen großartigen Nachbarn in Kanada, und Justin macht einen spektakulären Job", sagte der US-Staatschef. "Alle lieben ihn, und alle lieben ihn nicht ohne Grund."

Einmal mehr sagte Trump, wie "stolz" er auf seine Tochter Ivanka sei, "das war ich immer vom ersten Tag an". Ivanka Trump hatte sich als Beraterin ihres Vaters für die G-20-Initiative zur Förderung von Unternehmerinnen etwa durch einen bessern Zugang zu Krediten eingesetzt. "Sie war immer großartig. Ein Champion. Sie ist ein Champion", fügte Trump hinzu.

Auch dankte der US-Präsident seinem "Freund", Weltbank-Präsident Jim Yong Kim: "Großartiger Typ. Wirklich großartiger Typ." Schließlich schlug Trump auch noch den Bogen zu Polen, das er vor dem G-20-Gipfel in Hamburg besucht hatte: "Polen war so wunderbar zu mir und so tolle Leute." (APA, AFP)