Letztes Update am Di, 31.10.2017 16:09

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Halloween im Weißen Haus

Halloween: Trump verteilt Süßes, erntet auf Twitter Saures

US-Präsident Donald Trump lud zu einem Halloween-Fest ins Weiße Haus. Er nützte diese Gelegenheit, um seine Kritik an den Medien loszuwerden.

© www.picturedesk.comFoto: Fotohinweis



Washington — Am 30. Oktober luden US-Präsident Donald Trump und seine Frau Melania zu einem Halloween-Fest ins Weiße Haus. Dabei war nicht nur die Residenz des Präsidenten passend zum Anlass mit Spinnweben verziert, Trump und seine Frau verteilten auch Süßigkeiten an Kinder.

Bereits am Freitag durften einige Kinder von anwesenden Journalisten im Oval Office mit dem Präsidenten persönlich sprechen. Als Darth Vader, Batman, Hexen und Prinzessinnen verkleidet trafen die Kleinen im Büro des US-Präsidenten ein. Trump ließ im Gespräch mit den Kindern wieder einmal sein nicht ganz unbelastetes Verhältnis zur Presse durchscheinen, die er regelmäßig der „fake news" also der falschen Berichterstattung bezichtigt.

„Ich kann nicht glauben, dass die Medien so schöne Kinder hervorbringen", sagte Trump zu den kostümierten Kindern. „Na, wie behandelt euch die Presse? Ich wette, dass ihr von der Presse besser behandelt werdet als irgendjemand anderes in der Welt", sagte Trump zu zwei Mädchen im Hexenkostüm. Außerdem wollte der US-Präsident wissen, ob die Kinder „auch wie ihre Eltern" sein würden, „wenn sie groß sind". Die Antwort wollte er dann aber gar nicht hören, das würde „nur Ärger" für ihn bedeuten.

Nachdem sich die Kinder für ein Gruppenfoto um ihn versammelt hatten, verteilte Trump Pralinen. Auch dabei ließ er einen eigenwilligen Satz fallen: „Du hast keine Gewichtsprobleme. Das sind gute Neuigkeiten, oder?"

Auf Twitter reagierten viele amüsiert bis schockiert auf den Auftritt Trumps im Weißen Haus:


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Snowden Live
Snowden Live

Ab 18.30 Uhr live: Edward Snowden tritt per Video in Tirol auf

Edward Snowden, der die Massenüberwachung durch Geheimdienste aufgedeckt hat, spricht heute auf einer MCI-Veranstaltung im Congress Innsbruck. Er wird live a ...

US-Whistleblower in Innsbruck
US-Whistleblower in Innsbruck

Wenn der große Bruder zuschaut: Snowden und seine Enthüllungen

Am Donnerstag wird Whistleblower Edward Snowden bei einer Veranstaltung in Innsbruck per Videoschaltung aus dem Exil teilnehmen. Die Enthüllungen des damals ...

Newsblog: Präsident Trump
Newsblog: Präsident Trump

USA verlassen Weltpostverein, Trump fordert Sparsamkeit von Kabinett

Wie macht sich Donald Trump als US-Präsident? Im News-Blog berichten wir laufend über aktuelle Entwicklungen.

Kanada
Kanada

Kiffen ohne schlechtes Gewissen: Kanada legalisiert Cannabis

Auf T-Shirts, Logos und in sozialen Netzwerken sind die charakteristischen Cannabis-Blätter schon omnipräsent: Am heutigen Mittwoch wird Marihuana in ganz Ka ...

Whistleblower
Whistleblower

Vor Auftritt in Tirol: Snowdens Anwalt im TT-Gespräch

Snowden-Anwalt Tibbo über die politische Reality-Show in Washington und die Teilnahmslosigkeit vieler Zeitgenossen.

Weitere Artikel aus der Kategorie »