Letztes Update am Di, 14.05.2019 06:34

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Philippinen

Erfolg für Duterte bei Halbzeit-Wahlen auf Philippinen

Im Oberhaus, dem Senat, gewannen Anhänger des internationalen umstrittenen Präsidenten nach inoffiziellen Ergebnissen wahrscheinlich alle zwölf neu zu vergebenden Sitze.

Rodrigo Duterte.

© ReutersRodrigo Duterte.



Manila – Bei der Parlamentswahl auf den Philippinen hat das Lager von Präsident Rodrigo Duterte offenbar zulegen können. Im Oberhaus, dem Senat, gewannen Anhänger des internationalen umstrittenen Präsidenten nach inoffiziellen Ergebnissen wahrscheinlich alle zwölf neu zu vergebenden Sitze. Nach Auszählung von 94 Prozent der Stimmen lagen die Duterte-Kandidaten am Dienstag überall vorn.

Insgesamt sitzen im philippinischen Oberhaus 24 Senatoren. Auf die Ergebnisse der Wahl zum Unterhaus, wo mehr als 240 Mandate neu besetzt wurden, muss noch länger gewartet werden. Auch dort wird mit Gewinnen für das Lager des Präsidenten gerechnet. Die Wahlen waren am Montag, zur Halbzeit von Dutertes Amtszeit. Insgesamt waren in dem südostasiatischen Staat aus mehr 7500 Inseln über 61 Millionen Menschen wahlberechtigt.

Duterte ist wegen seines harten Kurses gegen tatsächliche oder vermeintliche Drogenkriminelle international umstritten. Seit seinem Amtsantritt 2016 gab es dabei nach offiziellen Angaben mehr als 5000 Tote, vor allem in Armenvierteln. Menschenrechtler vermuten, dass es bereits mehr als doppelt so viele sind. Der Präsident selbst stand nicht zur Wahl. Die Amtszeit des 74-Jährigen dauert noch bis 2022. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Mitarbeiter sollen im Hintergrund gegen den Präsidenten arbeiten, um Schaden vom Land abzuwehren.News-Blog: US-Präsident Trump
News-Blog: US-Präsident Trump

Trump droht Iran mit Auslöschung, Neues in Causa Deutsche Bank

US-Präsident Donald Trump eskaliert im Säbelrasseln mit dem Iran weiter. Er warnte davor, den Vereinigten Staaten zu drohen. Mitarbeiter der Deutsche Bank so ...

Australiens konservativer Premierminister Scott Morrison.Australien
Australien

Mitte-Rechts-Koalition gewinnt Parlamentswahl in Australien

Allen Umfragen zum Trotz gewann das regierende Mitte-Rechts-Bündnis am Samstag die Parlamentswahl vor der sozialdemokratischen Labor-Opposition.

Eine Aktivistin für das Recht auf Abtreibung mit einem Schild "Vertraut Frauen".USA
USA

Alabama verbietet Abtreibung: Heftige Kritik von Prominenten

Erzkonservative Republikaner versuchen, das Recht auf Abtreibung in den USA vom Obersten Gerichtshof kippen zu lassen. Mit diesem Zweck verabschiedete der US ...

Boris Johnson will die Nachfolge von Theresa May antreten.Großbritannien
Großbritannien

Boris Johnson will May an Spitze der Konservativen ablösen

Die wegen der chaotischen Brexit-Politik von allen Seiten attackierte May hat ihren Rückzug für den Fall in Aussicht gestellt, dass das Parlament ihr Austrit ...

Putin empfing Van der Bellen in Sotschi.Russland
Russland

Putin und Van der Bellen eröffneten Sotschi-Dialog

Der Bundespräsident verwies auf die „lange zurückliegende gemeiname Geschichte“ Österreichs mit Russland. Van der Bellen will Putin zu „vertrauensbildenden M ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »