Letztes Update am Sa, 15.06.2019 11:01

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brasilien

Brasiliens Oberstes Gericht stuft Homophobie als Verbrechen ein

Acht von elf Richtern des Obersten Gerichtes in Brasilien sprachen sich dafür aus, Anfeindungen gegenüber Homo- und Transsexuellen analog zu rassistischen Verbrechen künftig als Straftat zu werten. Allein 2017 hatte es in Brasilien 387 Tötungsdelikte und 58 Suizide mit homophobem Hintergrund gegeben.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen