Letztes Update am So, 16.06.2019 18:54

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Proteste

Laut Organisatoren fast zwei Millionen Demonstranten in Hongkong

Hunderttausende Menschen in Hongkong marschieren gegen die Regierung. Premierministerin Lam legte nun das umstrittene Auslieferungsgesetz auf Eis. Die Demonstranten verlangen aber ihren Rücktritt.

Die Demonstranten trugen Schwarz und gedachten mit einem gelben Regenmantel  dem verstorbenen Demonstranten.

© AFPDie Demonstranten trugen Schwarz und gedachten mit einem gelben Regenmantel dem verstorbenen Demonstranten.



Hongkong – Die Proteste gegen die Peking-treue Führung in Hongkong haben weiteren Zulauf erhalten. Fast zwei Millionen Menschen seien am Sonntag auf die Straße gegangen, sagte Jimmy Sham von der größten Protestgruppe Civil Human Rights Front (CHRF). Demnach konnten die Regierungsgegner nahezu doppelt so viele Demonstranten mobilisieren wie eine Woche zuvor.

Die Demonstrationen wurden ausgelöst durch ein Gesetzesvorhaben der Regierung, das Auslieferungen auch an Festland-China vorsieht. Kritiker fürchten, dass bei einer Verabschiedung des Gesetzes auch Dissidenten vor chinesische Gerichte gestellt werden könnten.

Zwar machte Hongkongs Peking-treue Regierungschefin Carrie Lam am Samstag angesichts der anhaltenden Proteste einen Rückzieher und legte das Gesetzesvorhaben auf Eis, die Demonstranten fordern aber, dass die Pläne vollständig aufgegeben werden. Zudem verlangen sie den Rücktritt Lams. Diese entschuldigte sich am Sonntag für „Defizite in der Regierungsarbeit“. Einen Rücktritt lehnt sie aber ab.

Das umstrittene Gesetzesvorhaben hatte in den vergangenen Tagen zu beispiellosen Massenprotesten und den schwersten politischen Unruhen seit der Übergabe der ehemaligen britischen Kronkolonie Hongkong an China 1997 geführt. Knapp 80 Menschen wurden verletzt, darunter 22 Polizisten. Am Samstag starb ein Demonstrant, der stundenlang auf dem Dach eines Gebäudes gegen das Auslieferungsgesetz protestiert hatte und dann hinuntergestürzt war. (APA, AFP)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Ekrem Imamoglu hat die Bürgermeisterwahl erneut für sich entschieden - diesmal deutlich.Türkei
Türkei

Neuer Bürgermeister Istanbuls: AKP dürfte Steine in Weg legen

Ekrem Imamoglu von der oppositionellen CHP eroberte sensationell den Bürgermeistersessel in Istanbul und demütigte Erdogans AKP. Diese dürfte nun wohl alles ...

News-Blog: US-Präsident Trump
News-Blog: US-Präsident Trump

Polizist droht Demokratin nach Trump-Kritik, Indien widerspricht Trump

US-Präsident Donald Trump hat mehrere Politikerinnen der oppositionellen Demokraten zur Rückkehr in die Herkunftsländer ihrer Familien aufgefordert - und dam ...

Wolodymyr Selenskyj bei einer Rede vor seinen Unterstützern nach der Wahl.Ukraine
Ukraine

Ukraine-Wahl: Prowestlicher Selenskyj gewann absolute Mehrheit

Wahlsensation in der Ukraine: Die proeuropäische Partei von Präsident Selenskyj kann allein regieren. Mit ihrer starken Mehrheit im Parlament kann Selenskyi ...

Seit Wochen gehen Hunderttausende in Hongkong auf die Straße um gegen Peking-treue Regierung zu demonstrieren.China
China

Schlägertrupps greifen Demonstranten in Hongkong an

Mit Stöcken und Eisenstangen sind Angreifer auf Demonstranten in Hongkong losgegangen. Ein Mensch schwebte in Lebensgefahr, Dutzende sind verletzt.

Der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde Yukiya Amano.Weltpolitik
Weltpolitik

IAEO-Chef Yukiya Amano gestorben: Atombehörde trauert

Erst in der Vorwoche wurde bekannt, dass IAEO-Chef Yukiya Amano einen vorzeitigen Rücktritt im kommenden Jahr plante. Der Japaner verstarb nun im Alter von 7 ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »