Letztes Update am Fr, 16.10.2015 16:05

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Erste Liga

Austria Salzburg gegen LASK findet in Schwanenstadt statt

Bis 21. Oktober müssen aber noch bauliche und organisatorische Adaptierungen vorgenommen werden.

Das Westderby gegen Wacker Innsbruck ging in Schwanenstadt ohne Zuschauer über die Bühne.

© GepaDas Westderby gegen Wacker Innsbruck ging in Schwanenstadt ohne Zuschauer über die Bühne.



Salzburg/Wien – Das Spiel der 15. Runde der Fußball-Erste-Liga zwischen SV Austria Salzburg und LASK Linz ist für 23. Oktober um 18.30 Uhr im Stadion Schwanenstadt Vor der Au angesetzt worden. Voraussetzung für die Spieldurchführung ist aber die fristgerechte Erledigung der von der zuständigen Behörde verlangten Auflagen, teilte die Bundesliga am Freitag mit.

„Der Senat 5 hat die von SV Austria Salzburg fristgemäß eingereichten Unterlagen evaluiert und festgestellt, dass die erteilte Auflage, ein bundesligataugliches Stadion für sämtliche Spiele nachzuweisen, noch nicht erfüllt wird“, hieß es in der Aussendung der Bundesliga. Seitens des Clubs sei die Veranstaltungsanzeige für das Stadion Schwanenstadt samt Auflagenbescheid der zuständigen Behörde vorgelegt worden. Gemäß diesem habe die Austria bis 21. Oktober Zeit, bauliche und organisatorische Adaptierungen vorzunehmen.

Die Heimstätte von Austria Salzburg in Maxglan ist nicht für Spiele zugelassen, die seitens der zuständigen Behörden als Risikospiele eingestuft werden. Davon betroffen sind neben den Matches gegen LASK auch jene gegen Wacker Innsbruck.

Am 28. August empfingen die Salzburger die Tiroler zu einem „Geisterspiel“ in Schwanenstadt. Es fand deshalb unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, weil die Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck die Austragung der Partie wegen Sicherheitsbedenken untersagt sagte. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.