Letztes Update am Fr, 09.02.2018 15:25

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bundesliga

Ermittlungen wegen Betrugs nach „Flitzer“-Vorfall im Derby



Wien – Die Wiener Polizei hat am Freitag Ermittlungen wegen Betrugs nach der Aktion der beiden „Flitzer“ im Wiener Fußball-Derby vom Sonntag (1:1) bestätigt. Das habe sich aus einer ersten Aussage eines der beiden nach deren Anhaltung herauskristallisiert, der meinte, dass er viel Geld verloren hätte, wenn die Austria noch ein Tor erzielt hätte. Dadurch habe sich automatisch ein Betrugsverdacht ergeben.

Polizeisprecher Patrick Maierhofer ergänzte, die formale Einvernahme der beiden Männer sei noch nicht erfolgt. Zuerst hatte krone.at über Ermittlungen wegen Wettbetrugs berichtet. (APA)