Letztes Update am So, 11.03.2018 15:39

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Serie A

Bewegender Abschied von Astori in Florenz

Die Fans und Spieler gedachten schon vor Beginn der Partie dem vor einer Woche verstorbenen Spielführer. Die Fiorentina gewann 1:0.

Mit einer eindrucksvollen Choreographie verabschiedeten sich die Fiorentina-Fans von ihrem Kapitän.

© AFPMit einer eindrucksvollen Choreographie verabschiedeten sich die Fiorentina-Fans von ihrem Kapitän.



Florenz – Im ersten Liga-Spiel nach dem Tod von Kapitän Davide Astori vor einer Woche hat AC Fiorentina am Sonntag einen 1:0-Heimsieg über Schlusslicht Benevento gefeiert. Fans und Spieler des italienischen Erstligisten ehrten den verstorbenen Kapitän schon vor der Partie.

Die Spieler trugen beim Aufwärmen Trikots mit Astoris Nummer 13, Fans ließen Luftballons in den Vereinsfarben steigen. Vor dem Anpfiff wurde eine Schweigeminute abgehalten, in der sich alle 22 Spieler auf dem Platz umarmten. In der 13. Spielminute wurde das Match unterbrochen, die Anhänger schwenkten Fahnen und applaudierten. In der 25. Minute war es dann das Tor des Brasilianers Hugo, das die Partie zugunsten der Hausherren entschied.

Der 31-jährige Astori war vor einer Woche tot in seinem Hotelzimmer in Udine aufgefunden worden. Erkenntnissen der Obduktion zufolge starb er an einem Herzstillstand. (APA)

Die Florenz-Kicker trugen beim Aufwärmen den Namen und die Nummer von Astori am Rücken.
Die Florenz-Kicker trugen beim Aufwärmen den Namen und die Nummer von Astori am Rücken.
- AFP

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.