Letztes Update am Di, 27.03.2018 13:17

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Europacup

UEFA: Neue Anstoßzeiten für Champions und Europa League

Zudem wurden die Transfer-Regeln gelockert: Statt bisher nur einem können künftig drei Spieler uneingeschränkt auflaufen, wenn sie vor der Winterpause bereits im Europacup im Einsatz waren.

Ein Vereinswechsel soll künftig einer Einwechslung im Europacup nicht mehr im Weg stehen.

© imagoEin Vereinswechsel soll künftig einer Einwechslung im Europacup nicht mehr im Weg stehen.



Nyon – Die Europäische Fußball-Union UEFA hat die Regeln für Einsätze von Winterzugängen in der Champions League und der Europa League gelockert. Ab der kommenden Saison können drei Spieler uneingeschränkt auflaufen, auch wenn sie vor der Winterpause für ihr jeweiliges Ex-Team bereits in einem der Wettbewerbe gemeldet waren. Das teilte die UEFA am Dienstag mit.

Bislang war es nur möglich, einen Spieler für Europa-Einsätze nachzumelden, der schon in der Hinrunde für ein anderes Team in der Champions League oder Europa League spielberechtigt war. In diesem Jahr musste deshalb beispielsweise Borussia Dortmund entscheiden, ob es Verteidiger Manuel Akanji oder Stürmer Michy Batshuayi nachmelden wollte. Beide waren im Winter verpflichtet worden und hatten jeweils in der Hinrunde für ihre Ex-Clubs in der Champions League gespielt.

Eine Neuerung ist zudem, dass bei den Endspielen der europäischen Club-Wettbewerbe 23 Spieler im Kader stehen dürfen. Bislang konnten Trainer nur 18 Akteure in ihr Aufgebot für die Finalpartien berufen.

Anstoß erst um 21.00 Uhr

Eine weitere Änderung wird es bei den Spielzeiten geben. In der Champions League starten die Partien nun erst um 21.00 Uhr, mit Ausnahme von jeweils zwei Gruppenspielen am Dienstag und Mittwoch. Diese beginnen schon um 18.55 Uhr. In der Europa League werden die Spiele bis zu den Achtelfinal-Duellen um 18.55 Uhr bzw. 21.00 Uhr angepfiffen, die restlichen Begegnungen bis zum Finale dann nur noch um 21.00 Uhr. (dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.