Letztes Update am Mo, 16.07.2018 06:40

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


WM 2018

Weltmeister-Trainer Deschamps: “Sind stolz, Franzosen zu sein!“

Frankreichs Teamchef Didier Deschamps dachte im Moment des Triumphs auch an seine bitterste Niederlage zurück. Wir haben die Reaktionen zum WM-Finale zusammengefasst.

Didier Deschamps wurde von seinen Spielern gefeiert.

© imago sportfotodienstDidier Deschamps wurde von seinen Spielern gefeiert.



Stimmen zum WM-Finale Frankreich - Kroatien (4:2):

Didier Deschamps (Teamchef Frankreich): "Es ist fabelhaft. Wir haben heute mentale Qualitäten bewiesen. Es ist verdient, wir haben vier Tore geschossen. Ich bin sehr glücklich. Wir haben viel gearbeitet, es gab auch schwierige Momente. Jetzt sind meine Spieler für zumindest vier Jahre an der Spitze der Welt. Ich bin da, um Ziele zu erreichen. Die Niederlage im EM-Finale vor zwei Jahren hat sehr wehgetan, es war eine Lektion für mich und die Spieler. Der Sieg gehört allen - dem Team, dem Betreuerstab, dem ganzen Verband. Wir sind stolz, Franzosen zu sein. Lang lebe die Republik."

Antoine Griezmann (Frankreich-Torschütze): "Ich weiß nicht, wo ich bin. Ich bin sehr glücklich, es war ein schwieriges Match. Wir haben schwer in die Partie hineingefunden, das Tor hat vieles gelöst."

Zlatko Dalic (Teamchef Kroatien): "Ich möchte den Franzosen gratulieren. Wir sind sehr traurig, aber auch sehr stolz. Der Elfmeter hat uns zurückgeworfen, danach ist es immer schwieriger geworden. Ich wollte so gern Weltmeister werden, aber so ist der Fußball."

Luka Modric (Spieler Kroatien): "Wir haben nichts zu bedauern, wir waren für den Großteil des Spiels die bessere Mannschaft. Leider haben ein paar ungeschickte Tore es in ihre Richtung gedreht. Sie werden feiern, aber wir können erhobenen Hauptes sein. Wenn die Emotionen runtergehen, werden wir das Match klarer analysieren können. Ich bin stolz auf den Award für den besten Spieler. Der unglaubliche Support durch die Fans macht mich noch glücklicher. Du weißt, dass du trotz der Niederlage etwas Großes erreicht hast, aber es ist hart, wenn man so nahe dran ist und noch verliert."

Sime Vrsaljko (Spieler Kroatien): "Wir haben unser Herz in die Hand genommen und haben nichts zu bedauern. Ich hoffe, unsere Fans fühlen gleich. An das, was wir erreicht haben, werden wir für immer erinnern - wir können stolz auf uns sein. Das gilt für das Gesamtverhalten: Unsere Performance wie die der Fans, die unser Land genauso gut wie wir Spieler vertreten haben."

Emmanuel Macron (französischer Präsident): " Ich freue mich sehr für Frankreich. Ich bin sehr stolz auf die Spieler und auch auf das kroatische Team, das ein sehr gutes Spiel gemacht hat."

Donald Trump (Präsident USA): "Gratulation an Frankreich, das einen außergewöhnlichen Fußball gespielt hat. Gratulation auch an Präsident Putin und Russland für das Veranstalten einer wirklich großartigen Weltmeisterschaft - eine der besten aller Zeiten!"

Sebastian Kurz (Bundeskanzler Österreich): "Herzliche Gratulation an Frankreich zum Weltmeistertitel und an Kroatien zur großartigen Leistung bei der WM2018!"