Letztes Update am Mi, 01.08.2018 08:09

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Elferkrimi

Arnautovic jubelte mit West Ham in Schwaz über Testspielsieg

© gepaMarko Arnautovic war bei den Fans in Schwaz das Objekt der Selfie-Begierde.



Durch die Silberstadt-Arena in Schwaz wehte Dienstagabend der feine Duft der großen Fußballwelt: Im Testspiel im Rahmen des Betway Cups kreuzten der Premier-League-Club West Ham United mit ÖFB-Star Marko Ar­nautovic (spielte durch) und der deutsche Bundesligist FSV Mainz 05 die Klingen. Bei den Deutschen stand der Wiener Karim Onisiwo in der Startelf, Phillipp Mwene blieb vorerst auf der Bank.

Vor 2000 Zuschauern bei brütender Hitze stand es nach 90 Minuten 1:1. Die Führung der Londoner durch Toni Martinez (70.) glich Robin Quaison (79. Minute) aus. Im Elfmeterschießen hatten „Arnie“ und seine Jungs letztlich mit 7:6 die Nase vorne.

West Ham trainiert derzeit in Bad Häring für den Saisonstart am 12. August beim FC Liverpool. Eigentlich war das Testspiel in Kufstein geplant gewesen, die Behörde hatte jedoch kein grünes Licht gegeben. (TT)