Letztes Update am Mo, 06.08.2018 14:02

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Europa League

ÖFB-Clubs kennen ihre möglichen Play-off-Gegner

© imagoIn Nyon wurde wieder für die Europa League gelost.



Österreichs Vertreter im Europacup kennen im Falle eines Aufstiegs ihre letzten Hürden vor dem Einzug in die Europa League. Sturm Graz bekommt es zunächst auswärts mit Feyenoord Rotterdam oder Trencin zu tun. Auf Rapid würde im ersten Spiel in Wien der Sieger aus Hajduk Split - Steaua Bukarest warten. Sollte der LASK gegen Besiktas Istanbul bestehen, ginge es gegen Nordsjaelland oder Partizan Belgrad. Die Linzer würden ihr Hinspiel auswärts bestreiten.

Auch Meister Red Bull Salzburg weiß, gegen wen er im Fall des Scheiterns in der Champions-League-Qualifikation um den Einzug in Europas zweitwichtigsten Clubbewerb antreten müsste. Die Salzburger träfen zuerst auswärts auf den irischen Vertreter Cork City oder Rosenborg Trondheim. Spieltermine sind der 23. bzw. 30. August. (APA)