Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 10.10.2018


Bundesliga

Test gegen Oberland-Auswahl: Wacker hält sich mit 15:0 in Schuss

© Rudy De MoorWackers Amateur Atsushi Zaizen (weiß) trug sich mit drei Toren in die Schützenliste ein.



Die Länderspielpause gewährt dem FC Wacker Innsbruck nach einer aufreibenden Bundesliga-Saison ein wenig Verschnaufpause. Trainer Karl Daxbacher nützte die Zeit schon zwei Tage nach dem 1:0-Erfolg über den LASK mit einem Testspiel gegen eine Oberland-Auswahl in Ried, die 600 Zuschauer nicht versäumen wollten. Schon zur Halbzeit hatten die von allerhand Amateuren ergänzten Profis für klare Verhältnisse gesorgt (9:0), am Ende stand es 15:0. Daxbacher wollte dem Sieg nicht zu viel Bedeutung beimessen: „Es war ein ordentliches und faires Spiel, eine gute Bewegungstherapie. Ein Dank an den Gegner, dass keine unnötige Härte dabei war." (TT)

Testspiel

Oberland-Auswahl – FC Wacker Innsbruck 0:15 (0:9). 600 Zuschauer, Ried i. O. Tore: Atsushi Zaizen, Stefan Meusburger (je 3), Ilkay Durmus, Cheikhou Dieng, Stefan Rakowitz, Florian Buchacher (je 2), Bryan Henning (1). Aufstellungen FC Wacker Innsbruck, 1. Halbzeit: Eckmayr; Schimpelsberger, Vallci, Meusburger, Buchacher; Kerschbaum; Durmus, Zaizen, Harrer, Rakowitz; Dieng 2. Halbzeit: Eckmayr; Hupfauf, Maranda, Maak, Buchacher; Henning, Durmus, Gabriele, Harrer, Rakowitz; Zaizen