Letztes Update am Sa, 13.10.2018 13:34

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Nationalteam

Knieprobleme: Arnautovic und Lainer reisten vom Nationalteam ab

Maximilian Wöber und Konrad Laimer wurden für das Quali-Finale gegen Russland an das U21-Nationalteam abgestellt. Franco Foda nominierte Marvin Potzmann von Rapid Wien nach.

© gepaStefan Lainer und Marko Arnautovic zählten zuletzt zu den Leistungsträgern im ÖFB-Team.



Wien — Am Tag nach dem Premierensieg in der Nations League gegen Nordirland (1:0) gab Teamchef Franco Foda bekannt, dass Goldtorschütze Marko Arnautovic und Verteidiger Stefan Lainer die Reise zum Testspiel am Dienstag gegen Dänemark in Herning ( 20.45 Uhr/ORF eins) nicht mitmachen werden. Die beiden Leistungsträger laborieren an wiederkehrenden Knieproblemen und wurden deshalb freigestellt.

Ebenfalls nicht mit an Bord sind Ajax-Legionär Maximilian Wöber und Leipzig-Kicker Konrad Laimer. Das Duo wurde für das entscheidende EM-Quali-Match gegen Russland an die U21-Auswahl abgestellt. Mit einem Sieg am Dienstag in St. Pölten (18.00 Uhr) würde sich der ÖFB-Nachwuchs als Gruppenzweiter hinter Fixaufsteiger Serbien für die Play-offs qualifizieren.

Foda nominierte für das abgereiste Quartett Verteidiger Marvin Potzmann von Rekordmeister Rapid Wien nach. (TT.com)