Letztes Update am So, 04.11.2018 15:37

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


2. deutsche Liga

St. Pauli schaffte vorerst den Sprung an die Zweitliga-Spitze

© imago sportfotodienstSt. Pauli jubelte über den Sieg in Bielefeld und die Tabellenführung.



Der FC St. Pauli hat vorübergehend den Sprung an die Spitze der 2. deutschen Bundesliga geschafft. Die Hamburger gewannen am Sonntag bei Arminia Bielefeld mit Manuel Prietl (bis 83.) 2:1 und dürfen sich mit 22 Punkten bis zum Topspiel am Montagabend zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln (beide 21 Zähler) über die Tabellenführung freuen.

Für Bielefeld war es die sechste Pflichtspiel-Pleite in Folge. Auch die Serie von Union Berlin hat weiterhin Bestand, nur anders als Bielefeld sind die Berliner mit Robert Zulj (bis 64.) nach dem 1:1 bei Jahn Regensburg in der Liga weiter ungeschlagen. Im dritten Sonntagsspiel gewann der FC Heidenheim gegen Erzgebirge Aue mit 1:0. (APA)