Letztes Update am Fr, 09.11.2018 14:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Primera Division

Real-Job ist für Belgien-Teamchef Martinez vorerst kein Thema

„Ich kann es in drei oder vier Sprachen wiederholen oder sogar tanzen, wenn Sie wollen, aber meine Botschaft bleibt: Das Einzige, was mich heute interessiert, ist das belgische Team“, sagte Martinez am Freitag.

© APA/AFPDie Real-Gerüchte lassen Roberto Martinez kalt.



Tubize – Belgiens Nationaltrainer Roberto Martinez will sich trotz hartnäckiger Gerüchte derzeit nicht mit einem Engagement bei Champions-League-Sieger Real Madrid befassen. „Ich kann es in drei oder vier Sprachen wiederholen oder sogar tanzen, wenn Sie wollen, aber meine Botschaft bleibt: Das Einzige, was mich heute interessiert, ist das belgische Team“, antwortete Martinez am Freitag bei der Kadernominierung für die kommenden Spiele in der Nations League gegen die Schweiz und Island auf eine entsprechende Frage.

Der Spanier Martinez führte die Red Devils um Eden Hazard und Romelu Lukaku im Sommer bei der WM in Russland bis ins Halbfinale und gilt als heißer Kandidat für die langfristige Nachfolge von Julen Lopetegui, der bei den Madrilenen gehen musste. „Das sind Gerüchte, wir können sie nicht kontrollieren“, erklärte Martinez. Der 45-Jährige hatte schon vor dem Weltturnier seinen Vertrag bis 2020 verlängert und ist in Belgien unumstritten. (dpa)