Letztes Update am Mo, 26.11.2018 22:51

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutsche Liga

Hamburger SV verpasste Sieg gegen Union Berlin

Im Spitzenspiel der 2. deutschen Fußball-Bundesliga haben sich der Hamburger SV und Union Berlin nichts gegeben: Das Spiel fiel mit einem 2:2 (0:1) Unentschieden aus.

© imago sportfotodienstDer fünfte Sieg blieb dem HSV verwehrt.



Hamburg – Der Hamburger SV und Union Berlin haben sich im Spitzenspiel der 2. deutschen Fußball-Bundesliga am Montagabend mit einem 2:2 (0:1)-Unentschieden getrennt. Vor knapp 46.000 Zuschauern gelang Unions Suleiman Abdullahi in der 90. Minute der Treffer zum Endstand. Joshua Mees hatte die Gäste in Führung (12.) gebracht, Aaron Hunt (58.) und Lewis Holtby (65.) trafen danach für die Hausherren.

Lewis Holtby (Hamburger SV), Sebastian Andersson (Union) und Rick van Drongelen (Hamburger SV).
- imago sportfotodienst

Der HSV führt die Tabelle nun mit einem Zähler Vorsprung auf den 1. FC Köln an, Union liegt auf Rang drei. Die Berliner mit Kapitän Christopher Trimmel sind nach ihrem späten Treffer in Hamburg in dieser Saison weiter ohne Pflichtspiel-Niederlage. Der HSV ist seit der Amtsübernahme von Trainer Hannes Wolf unbesiegt. Der fünfte Sieg blieb ihm aber verwehrt. (APA)