Letztes Update am Do, 21.02.2019 15:23

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Champions League

Engländer schwebt nach Fausthieb von Schalke-Fan in Lebensgefahr

Die Polizei in Gelsenkirchen richtete eine Mordkommission ein.

© imago sportfotodienstDie Polizei in Gelsenkirchen richtete eine Mordkommission ein.



Am Rande des Champions-League-Spiels zwischen Schalke 04 und Manchester City ist ein Engländer lebensgefährlich verletzt worden. Der 32-Jährige sei bei einem Disput mit Schalke-Fans von einem Fausthieb getroffen worden, berichtete die Polizei in Gelsenkirchen am Donnerstag. Der Fan sei zu Boden gegangen und habe beim Aufschlag am Mittwochabend ein massives Schädel-Hirn-Trauma erlitten.

Die Polizei richtete eine Mordkommission ein und suchte nach Zeugen des Vorfalls, der sich an der äußeren Promenade am Gästefanblock ereignet hatte. Außerdem werde Videomaterial ausgewertet. Einen Tag nach dem Spiel befand sich der 32-Jährige weiterhin in akuter Lebensgefahr. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.