Letztes Update am So, 17.03.2019 13:44

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Nationalteam

Auch Burgstaller und Wolf fallen für EM-Quali-Auftakt aus

ÖFB-Teamchef Franco Foda nominierte Abwehrspieler Maximilian Wöber (FC Sevilla) und Stürmer Karim Onisiwo (1. FSV Mainz 05) nach.

Vorerst kein Jubel im ÖFB-Trikot: Guido Burgstaller.

© gepaVorerst kein Jubel im ÖFB-Trikot: Guido Burgstaller.



Wien — Nach Philipp Lienhart haben auch Guido Burgstaller und Hannes Wolf für den Auftakt in der Fußball-EM-Qualifikation des ÖFB-Teams am Donnerstag gegen Polen sowie drei Tage später gegen Israel abgesagt. Dies gab der ÖFB am Sonntag bekannt. Für die Verletzten nominierte Teamchef Franco Foda Abwehrspieler Maximilian Wöber (FC Sevilla) und Stürmer Karim Onisiwo (1. FSV Mainz 05) nach.

Der seit Längerem mit körperlichen Problemen kämpfende Burgstaller muss sich einer komplexen Zahn-Operation unterziehen. Der 19-jährige Wolf, der erstmals im ÖFB-Kader gestanden war, hat im Europa-League-Rückspiel gegen SSC Napoli eine Verletzung am rechten Sprunggelenk erlitten. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.