Letztes Update am Di, 02.04.2019 22:47

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Premier League

Manchester United verlor in Wolverhampton 1:2, Fulham steigt ab

ManU hatte bei Wolverhampton das Nachsehen.

© AFPManU hatte bei Wolverhampton das Nachsehen.



Manchester United hat am Dienstag im Kampf um die Champions-League-Plätze einen Rückschlag erlitten. Englands Fußball-Rekordmeister verlor auswärts gegen die Wolverhampton Wanderers mit 1:2 und liegt damit in der Premier League als Tabellenfünfter nach Verlustpunkten gerechnet drei Punkte hinter dem von Tottenham gehaltenen Rang vier, der noch zur Teilnahme an der „Königsklasse“ berechtigt.

ManUnited ging zwar in der 13. Minute durch Scott McTominay in Führung, die Gastgeber sorgten aber dank des Treffers von Diogo Jota (25.) und eines Eigentores von Chris Smalling (77.) noch für die Wende. Bei den „Red Devils“, die drei ihrer jüngsten vier Pflichtspiele verloren, wurde Ashley Young in der 57. Minute mit Gelb-Rot ausgeschlossen. Erst vor zweieinhalb Wochen hatten die Wolves gegen Manchester United im FA-Cup-Viertelfinale ebenfalls vor eigenem Publikum mit 2:1 gewonnen.

Unterdessen steht Fulham als zweiter Absteiger neben Huddersfield fest. Die Londoner haben nach einer 1:4-Niederlage in Watford (Sebastian Prödl nicht im Kader) schon fünf Partien vor dem Ende keine Chance mehr auf den Klassenerhalt.