Letztes Update am Mi, 10.04.2019 21:00

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Champions League

Dutzende Juventus-Fans in Amsterdam festgenommen

Die italienischen Fans waren mit Stöcken, schweren Feuerwerkskörpern, Messern, Fackeln und Pfefferspray bewaffnet. Auch Wasserwerfer kamen seitens der Polizei zum Einsatz.

Ein Polizeifahrzeug inmitten von Fans vor der Johan-Cruijff-Arena.

© AFPEin Polizeifahrzeug inmitten von Fans vor der Johan-Cruijff-Arena.



Amsterdam – Vor dem Fußball-Champions League-Spiel zwischen Ajax Amsterdam und Juventus Turin hat die niederländische Polizei mehrere Dutzend gewaltbereite italienische Randalierer festgenommen. Es sei unruhig bei der Johan-Cruijff-Arena, teilte die Polizei am Mittwochabend auf Twitter mit. Die Polizei setzte nach eigenen Angaben auch Wasserwerfer ein.

Zunächst waren Dutzende von italienischen Fans in der Innenstadt festgenommen worden. Sie waren mit Stöcken, schweren Feuerwerkskörpern, Messern, Fackeln und Pfefferspray bewaffnet gewesen, wie die Polizei mitteilte. Beamte der Turiner Polizei hatten ihre Kollegen aus Amsterdam unterstützt. Am Abend hatten dann die italienischen Anhänger beim Stadion Feuerwerkskörper entzündet. Daraufhin griff die Polizei auch dort ein, setzte Wasserwerfer ein, um das Feuer zu löschen und nahm erneut zahlreiche Personen fest. (APA/dpa)