Letztes Update am Sa, 04.05.2019 15:12

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


2. deutsche Liga

Hamburger SV schlitterte zuhause gegen Ingolstadt in 0:3-Debakel



Der Hamburger SV verpasste die Rückkehr auf die Aufstiegsplätze der 2. deutschen Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf verlor am Samstag gegen den abstiegsbedrohten FC Ingolstadt mit 0:3 (0:1) und bleibt nach dem 32. Spieltag mit 53 Punkten Vierter. Ingolstadt rückte mit 32 Zählern auf den Relegationsplatz 16 vor.

Der 1. FC Heidenheim (49 Punkte) verpasste durch ein 2:3 (1:0) gegen den seit nunmehr acht Spielen ungeschlagenen SV Sandhausen die Chance, näher an die Aufstiegsplätze heranzurücken. Aufsteiger 1. FC Magdeburg rutschte durch ein 2:4 (0:1) beim VfL Bochum auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Ex-Wacker-Kicker Dominik Baumgartner traf für die Gastgeber, der Tiroler Lukas Hinterseer (77. ausgewechselt) ging leer aus. (dpa,TT.com)