Letztes Update am Do, 23.05.2019 22:42

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Relegation

Nur 2:2 gegen Union Berlin: VfB Stuttgart droht Bundesliga-Abstieg

Stuttgart hat in Berlin eine schwere Aufgabe vor sich.

© AFPStuttgart hat in Berlin eine schwere Aufgabe vor sich.



Dem VfB Stuttgart droht der Abstieg aus der Fußball-Bundesliga. Die Mannschaft von Interimstrainer Nico Willig kam am Donnerstagabend im Relegations-Hinspiel gegen den Zweitliga-Dritten 1. FC Union Berlin nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus.

Damit würde den Köpenickern am kommenden Montag (20.30 Uhr/Eurosport Player) im Stadion An der Alten Försterei bereits ein 0:0 oder 1:1 reichen, um erstmals in die Bundesliga aufzusteigen.

Christian Gentner (42. Minute) und der zur Halbzeit eingewechselte Mario Gomez (51.) hatten die Schwaben vor 58.619 Zuschauern zweimal in Führung gebracht. Doch dank der Tore von Suleiman Abdullahi (43.) und Marvin Friedrich (68.) kann Union nun weiter vom Aufstieg träumen. (dpa)