Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 25.05.2019


2. Liga

WSG siegt gegen Liefering und erhöht Druck auf Ried

Mit einem 2:1-Auswärtssieg gegen Liefering übernahm Wattens wieder die Tabellenspitze. Ried muss am Sonntag gegen Klagenfurt siegen, um wieder Platz eins zu übernehmen.

Feierten den zweiten WSG-Treffer und Sieg gegen Liefering – Milan Jurdik herzte seinen Assistgeber Sebastian Santin.

© gepaFeierten den zweiten WSG-Treffer und Sieg gegen Liefering – Milan Jurdik herzte seinen Assistgeber Sebastian Santin.



Von Alex Gruber
Innsbruck — Es geht im Finale der zweiten Liga im Titelkampf auch ein gutes Stück darum, cool zu bleiben. Das tat die WSG Wattens als man am Freitag zur Pause in Salzburg gegen die Jungbullen aus Liefering mit 0:1 in Rückstand lag. In den ersten 45 Minuten fehlte den Kristallbuam trotz teils gepflegtem Passspiel noch das zwingende Element. Ein Schuss von Sebastian Santin (43.) war die beste Gelegenheit.
Was auch immer Coach Thommy Silberberger beim Pausentee gesprochen hatte, das Resultat stellte sich ein: Zunächst gab es nach Barry-Foul an Milan Jurdik einen Elfmeter, den Benni Pranter mit seinem zwölften Saisontor zum 1:1 (49.) nutzte. Und nur drei Minuten später verwertete Jurdik eine Maßflanke von Santin per Kopf zum 2:1 (52.). Das war eine meisterliche Phase.
In der Folge zog sich die WSG weiter zurück, Goalie Ferdinand Oswald verhinderte u.a gegen Stosic den Ausgleich (72.). Die Wechsel deuteten an, dass die Kristallstädter diesen so wichtigen Auswärtssieg clever heimschaukeln wollten. Der vierte Sieg in Serie gelang, sehr zur Freude von Pranter: „Wir haben uns zweite Halbzeit um 100 Prozent gesteigert. Wir spielen nicht gut, sind aber sehr effektiv und machen die drei Punkte. Vielleicht holen wir so die Schale. Wir haben vorgelegt, Ried muss am Sonntag nachziehen."
Im Duell der Youngsters musste sich Wacker II am Freitag bei den Young Violets der Wiener Austria mit 1:2 beugen.

Zweite Liga, 28. Runde

Freitag, 24.05.2019

Kapfenberger SV - FC Juniors OÖ 1:1 (1:1)

Tore: Heric (16.) bzw. Raguz (45.)

FC Liefering - WSG Wattens 1:2 (1:0)

Tore: Niangbo (13.) bzw. Pranter (49./Foulelfmeter),

Jurdik (52.). Gelb-Rote Karten: Pokorny (89.), Stosic

(93.)

SV Lafnitz - FAC Wien 1:0 (1:0)

Tor: Tieber (37.)

SKU Amstetten - Austria Lustenau 2:3 (0:2)

Tore: Peham (81., 93.) bzw. Ronivaldo (9., 20.), Brown

(85.). Rote Karte: Bösch (73.)

Young Violets Austria Wien - Wacker Innsbruck II 2:1 (1:0)

Tore: Sarkaria (28., 70.) bzw. Ibrisimovic (49.)

SV Horn - SC Wr. Neustadt 0:4 (0:3)

Tore: Gölles (2.), Reiter (32.), Hager (38.), Stefel

(84.)

Sonntag, 26.05.2019

SV Ried - Austria Klagenfurt 10.30

Vorwärts Steyr - Blau Weiß Linz 10.30

Tabelle:

1. WSG Wattens 28 17 8 3 55:25 30 59

2. SV Ried 27 16 8 3 56:19 37 56

3. Austria Lustenau 28 13 8 7 48:32 16 47

4. Kapfenberger SV 28 12 7 9 41:37 4 43

5. SC Wr. Neustadt 28 12 7 9 36:37 -1 43

6. FC Juniors OÖ 28 13 3 12 50:47 3 42

7. Wacker Innsbruck II 28 10 10 8 38:36 2 40

8. Blau Weiß Linz 27 12 2 13 40:44 -4 38

9. Austria Klagenfurt 27 8 12 7 39:32 7 36

10. FAC Wien 28 9 8 11 31:39 -8 35

11. FC Liefering 28 10 3 15 48:52 -4 33

12. SV Lafnitz 28 8 8 12 33:37 -4 32

13. Young Violets Austria Wien 28 8 7 13 42:58 -16 31

14. SKU Amstetten 28 8 6 14 37:42 -5 30

15. SV Horn 28 6 7 15 32:56 -24 25

16. Vorwärts Steyr 27 5 6 16 27:60 -33 21