Letztes Update am Di, 11.06.2019 16:47

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball

Messi laut „Forbes“-Magazin bestbezahlter Sportler

Erstmals wird die Forbes-Liste von drei Fußballern angeführt. Unter die Top-100 schaffte es allerdings nur eine Frau.

 Lionel Messi soll von Juni 2018 bis Juni 2019 rund 112 Millionen Euro eingestreift haben.

© AFP Lionel Messi soll von Juni 2018 bis Juni 2019 rund 112 Millionen Euro eingestreift haben.



New York – Laut dem US-amerikanischen Magazin „Forbes“ ist Lionel Messi im Zeitraum von Juni 2018 bis Juni 2019 weltweit der bestbezahlte Sportler gewesen. 127 Millionen Dollar (112,38 Millionen Euro) soll der argentinische Fußballer eingestreift haben. Der Betrag setzt sich zusammen aus 92 Millionen Gehalt und 35 Millionen für Prämien und Sponsoring-Einnahmen.

„Forbes“ publiziert die Rangliste der 100 bestbezahlten Sportler seit 1990, und erstmals wird sie von drei Fußballern angeführt. Hinter Messi folgen der Portugiese Cristiano Ronaldo mit 109 Millionen Dollar (96,45 Mio. Euro) und der Brasilianer Neymar mit 105 Millionen (92,91 Mio. Euro).

Der Großteil der Männer ist in den US-Sportarten Basketball, Football und Baseball zuhause, aber auch Fußball ist stark vertreten. Ein Österreicher hat es nicht in das Ranking geschafft. Mit Tennisspielerin Serena Williams, die auf dem 63. Platz eingestuft wurde, taucht nur eine Frau in der Liste auf. (APA, sda, AFP)