Letztes Update am Mi, 12.06.2019 08:13

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Frauen-WM

USA stellten mit 13:0-Schützenfest gegen Thailand WM-Rekord auf

Alex Morgan egalisierte mit fünf Treffern den WM-Rekord ihrer Landsfrau Michelle Akers.

© AFPAlex Morgan egalisierte mit fünf Treffern den WM-Rekord ihrer Landsfrau Michelle Akers.



Die Titelverteidigerinnen aus den USA starteten in Gruppe F mit einem WM-Rekordkantersieg gegen Außenseiter Thailand. Die US-Amerikanerinnen gewannen in Reims 13:0 (3:0). Alex Morgan traf fünfmal und egalisierte den WM-Rekord ihrer Landsfrau Michelle Akers.

Ex-Vizeweltmeister Schweden und Europameister Niederlande feierten unterdessen mühevolle Auftaktsiege. Die Skandinavierinnen kamen in ihrem Auftaktmatch der Gruppe F am Dienstag in Rennes zu einem späten 2:0 (0:0)-Erfolg gegen Chile. Die Treffer für die insgesamt überlegenen Schwedinnen erzielten Kosovare Asllani (83. Minute) und Madelen Janogy (90.+4). Das Duell in der Bretagne musste in der 72. Spielminute wegen heftiger Regenfälle für rund 40 Minuten unterbrochen werden, ehe die Partie fortgesetzt werden konnte.

Die Niederländerinnen kamen in Gruppe E in Le Havre gegen Außenseiter Neuseeland dank eines Kopfballtreffers der eingewechselten Jill Roord in der 92. Minute zu einem 1:0-Sieg. In der elften Minute war ein Abschluss der Neuseeländerin Olivia Chance an der Latte gelandet. (APA)