Letztes Update am So, 01.09.2019 20:04

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutsche Bundesliga

Friedl-Assist bei Bremer Siegtreffer gegen Augsburg, Eintracht schlägt Düsseldorf

Erstert Saisonsieg für Werder: Beim Bremer 3:2-Erfolg in Überzahl gegen den FC Augsburg bereitete der Tiroler Marco Friedl das Siegtor von Osako zum Endstand vor. Frankfurt schlug Düsseldorf mit 2:1.

Flanke Friedl, Siegtor Osako - Bremen jubelte erstmals in dieser Saison über drei Punkte.

© imagoFlanke Friedl, Siegtor Osako - Bremen jubelte erstmals in dieser Saison über drei Punkte.



Bremen – Werder Bremen hat den ersten Saisonsieg in der deutschen Bundesliga geschafft. Die zuvor punktlose Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt setzte sich am Sonntag gegen den FC Augsburg mit 3:2 durch und machte in der Tabelle Boden gut. Vor 40.041 Zuschauern im Weserstadion erzielten der zweifache Torschützen Yuya Osako (6., 67.) und Joshua Sargent (21.) die Treffer für die Bremer. Der Schweizer Ruben Vargas (12., 46.) machte es mit seinen Toren zum zweimaligen Ausgleich für den FCA zwischenzeitlich trotz Unterzahl spannend. Der Augsburger Stephan Lichtsteiner hatte in der 34. Minute die Gelb-Rote Karte gesehen.

Der Tiroler Marco Friedl trat bei den Gastgebern als Assistgeber per Maßflanke beim 3:2-Treffer in Erscheinung. Sein rot-weiß-roter Landsmann Martin Harnik wurde in der Schlussphase eingewechselt. Bei den Gästen wurde ÖFB-Stürmer Michael Gregoritsch zur Halbzeit ausgewechselt.

Frankfurt - Düsseldorf 2:1

Eintracht Frankfurt hat nach dem Einzug in die Gruppenphase der Europa League auch in der Fußball-Bundesliga den nächsten Erfolg eingefahren. Das Team von Coach Adi Hütter setzte sich zu Hause gegen Fortuna Düsseldorf mit 2:1 (0:1) durch. Vor 49 800 Zuschauern sorgte Neuzugang Bas Dost in der 57. Minute für den Ausgleich, ehe Gonçalo Paciência in der 86. Minute den zweiten Sieg der Hessen perfekt machte. Die Gäste waren durch Rouwen Hennings (34.) in Führung gegangen. Bei der Eintracht fehlte Stürmer Ante Rebic, der vor einem Wechsel zum italienischen Topclub AC Mailand steht. (TT.com, dpa)