Letztes Update am Di, 03.09.2019 20:50

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball

Kinderporno-Verdacht: Razzia bei deutschem Ex-Nationalspieler Metzelder

Christoph Metzelder (38) soll laut Medienberichten einer Frau kinderpornografische Bilder per WhatsApp geschickt haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

null

©



Hennef – Wie am Dienstag bekannt wurde, ermittelt die Hamburger Staatsanwaltschaft gegen den früheren deutschen Nationalspieler Christoph Metzelder. Im Raum soll der Verdacht auf Besitz von Kinderpornografie und deren Verbreitung stehen.

Wie die Bild-Zeitung berichtete, wurde an der Sportschule in Hennef eine Razzia und später auch eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Laut dem Bericht soll eine Frau bei der Polizei Anzeige erstattet haben. Sie gab demnach an, 15 Bilder mit kinderpornografischen Darstellungen per WhatsApp von Metzelder erhalten zu haben. (TT.com)