Letztes Update am Di, 17.09.2019 16:47

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball

Shanghai und Arnautovic schieden im asiatischen CL-Viertelfinale aus



Shanghai SIPG und Fußball-Nationalspieler Marko Arnautovic sind im Viertelfinale der asiatischen Champions League ausgeschieden. Der Club aus der chinesischen Super League musste sich nach einem 1:1 im Auswärtsspiel am Dienstag dem japanischen Club Urawa Red Diamonds mit dem Gesamtscore von 3:3 aufgrund der Auswärtstorregel beugen.

Arnautovic spielte durch und sah in der 42. Minute die Gelbe Karte. Urawa steht zum vierten Mal seit 2007 in der Runde der letzten vier. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.