Letztes Update am So, 22.09.2019 20:36

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutsche Bundesliga

Dortmund gegen Frankfurt 2:2, Gladbach feiert Last-Minute-Sieg

Ein Eigentor hat Borussia Dortmund zwei schon sicher geglaubte Punkte gekostet. Und Platz zwei in der Bundesliga. Mit der Startelf vom 0:0 gegen den FC Barcelona und trotz zweimaliger Führung kommt die Mannschaft nicht über ein Remis hinaus.

Dortmund tat sich gegen die Frankfurter schwer. (Im Bild: Dortmund's Paco Alcacer und Frankfurt's Verteidiger Almamy Toure)

© AFPDortmund tat sich gegen die Frankfurter schwer. (Im Bild: Dortmund's Paco Alcacer und Frankfurt's Verteidiger Almamy Toure)



Mönchengladbach, Frankfurt – Ein Eigentor hat Borussia Dortmund zwei schon sicher geglaubte Punkte gekostet. Durch das 2:2 (1:1) bei Eintracht Frankfurt hat der BVB den erhofften Sprung auf Tabellenplatz zwei der Fußball-Bundesliga verpasst und im Fernduell mit RB Leipzig und dem FC Bayern München wichtige Punkte eingebüßt. „Wir haben uns dumm angestellt“, schimpfte Kapitän Marco Reus. „Wir haben zweimal geführt und müssen das einfach mal zu Ende spielen.“

Vor 51 500 Zuschauern, darunter auch Bundestrainer Joachim Löw, trafen Axel Witsel (11. Minute) und Jadon Sancho (66.) für den BVB. Neuzugang André Silva (44.) und ein Eigentor von Thomas Delaney (88.) bescherten der Eintracht am Sonntagabend zweimal den Ausgleich. Mit zehn Punkten befindet sich der BVB nach dem 5. Spieltag drei Zähler hinter Tabellenführer Leipzig und einen Punkt hinter dem FC Bayern. Die beiden Rivalen hatten am Samstag jeweils deutliche Siege eingefahren. Europa-League-Halbfinalist Frankfurt befindet sich vorübergehend auf Rang neun.

Borussia Mönchengladbach ist im Fußball-Bundesliga-Derby gegen Fortuna Düsseldorf die Wiedergutmachung für den Fehlstart in die Europa League gelungen. Drei Tage nach der 0:4-Blamage gegen den Wolfsberger AC gewannen die Gladbacher am fünften Spieltag daheim 2:1 (0:1) gegen die Fortuna. Die Gäste aus Düsseldorf gingen schon in der sechsten Minute durch Kasim Adams in Führung. Marcus Thuram glich in der 74. Minute für die Borussia aus und traf in der 88. Minute auch zum Sieg. Die Gladbacher schoben sich mit zehn Punkten vorerst auf einen Europapokalrang. Die Fortuna steht mit vier Zählern auf Rang zwölf. (dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Der frühe Führungstreffer durch Adams reichte der Fortuna nicht zum Sieg.
Der frühe Führungstreffer durch Adams reichte der Fortuna nicht zum Sieg.
- www.imago-images.de