Letztes Update am Di, 15.10.2019 14:46

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EM-Quali

„Rekorde folgen mir“: Ronaldo schoss sein 700. Tor als Profi

Laut einer von internationalen Medien angeführten Statistik haben mit Gerd Müller, Ferenc Puskas, Pele, Romario und dem gebürtigen Wiener Josef Bican nur fünf ehemalige Fußballer mehr Karrieretore erzielt.

Herr der Lüfte: Cristiano Ronaldo.

© www.imago-images.deHerr der Lüfte: Cristiano Ronaldo.



Kiew – Nach dem 700. Tor der Karriere als Fußball-Profi war Cristiano Ronaldo nicht zum Feiern zumute. „Es ist ein netter Moment in meiner Karriere, aber dass wir nicht gewonnen haben, bleibt ein schlechter Beigeschmack“, sagte Portugals Star nach dem 1:2 in der Ukraine. Nach der Niederlage am Montagabend muss der Europameister und Nations-League-Sieger auf die EM-Teilnahme weiter warten.

Während die Ukraine den EM-Start fixierte, ist Portugal nun Serbien auf den Fersen. Den Zweiten und den Dritten trennt nur ein Zähler. In den kommenden Spielen treffen die Iberer nun zu Hause auf Litauen, die Serben empfangen Luxemburg. In der letzten Runde am 17. November trifft Serbien dann auf die Ukraine, Portugal gastiert in Luxemburg.

„Trachte nicht nach Rekorden“

Ronaldo sagte nach seinem nächsten Meilenstein: „Die Rekorde kommen naturgemäß. Ich trachte nicht nach ihnen, sie folgen mir.“ Für sein Heimatland hat der 34-Jährige bisher 95 Treffer erzielt. Auf Clubebene schoss er für Sporting Lissabon (5 Tore) seine ersten Tore, es folgten erfolgreiche Engagements bei Manchester United (118), Real Madrid (450) und nun Juventus Turin (32).

Laut einer von internationalen Medien angeführten Statistik haben mit Gerd Müller, Ferenc Puskas, Pele, Romario und Josef Bican nur fünf ehemalige Fußballer mehr Karrieretore erzielt. Der in Wien geborene Bican, der von 1928 bis 1955 u.a. für Rapid und die Vienna spielte und im Nationalteam für Österreich und die Tschechoslowakei einlief, hält demnach bei 805 Toren. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

In Liverpool schrammte Salzburg beim 3:4 knapp an einer Sensation vorbei. Mit einem Heimsieg könnten die Bullen dennoch den Aufstieg ins Achtelfinale perfekt machen.Champions League
Champions League

CL-Finale gegen Liverpool: Bullen spüren Adrenalin bereits pumpen

Unmittelbar nach dem 5:1-Erfolg gegen die WSG Tirol lag der Fokus beim FC Salzburg schon auf dem „Endspiel“ in der Champions League gegen den FC Liverpool.

Im Kampf um den EM-Pokal müssen Teamchef Stani Tschertschessow und Russland keine Einschränkungen befürchten.Doping
Doping

Causa Russland: WADA-Bann betrifft im Fußball „nur“ die WM 2022

Da die UEFA den WADA-Code gar nicht unterschrieben hat, hat der Doping-Bann Russlands auf die EURO 2020 im kommenden Jahr keine Auswirkungen. Anders sieht da ...

euro2020
Das österreichische Fußball-Nationalteam.Fußball aktuell
Fußball aktuell

Testspiel-Fahrplan steht: ÖFB gab weitere Gegner vor EURO bekannt

Mit unserem Fußball-Blog bleibt ihr an Spieltagen in den internationalen Top-Ligen am Ball. Ergebnisse, News und alles, was das Fan-Herz sonst noch begehrt, ...

Nach drei Spielminuten war der Matchplan von WSG-Coach Thomas Silberberger in Salzburg über den Haufen geworfen.Bundesliga
Bundesliga

Wer nimmt die Rote Laterne mit in die Winterpause?

Nach dem 1:5 in Salzburg muss die WSG Tirol noch eine Woche durchhalten. Im direkten Duell mit Mattersburg macht sich die Silberberger-Elf am Sonntag das Win ...

bundesliga2020
Kölns John Cordoba hatte gegen Berlins Florian Hübner das Nachsehen.Deutsche Bundesliga
Deutsche Bundesliga

Union Berlin bezwingt Köln, Bremen-Pleite gegen Paderborn

Für den Hauptstadtklub war es der vierte Heimsieg in Serie ohne Gegentreffer. Die Kölner sind neues Bundesliga-Tabellenschlusslicht.

Weitere Artikel aus der Kategorie »