Letztes Update am Di, 22.10.2019 14:46

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Champions League

Auf Real Madrid wartet in Istanbul bereits das erste Endspiel

Der FC Bayern steht gegen Olympiakos Piräus vor einem großen Schritt Richtung Achtelfinale. Real und Leverkusen sind hingegen zum Siegen verdammt.

Trainer Zinedine Zidane gab die Real-Richtung für das Galatasaray-Match vor: "Wir müssen gewinnen, es gibt keine andere Option."

© AFPTrainer Zinedine Zidane gab die Real-Richtung für das Galatasaray-Match vor: "Wir müssen gewinnen, es gibt keine andere Option."



Innsbruck – Nach dem 3:0-Heimerfolg zum Auftakt über Roter Stern Belgrad und dem 7:2-Triumph beim Vorsaison-Finalisten Tottenham Hotspur peilt Bayern München heute auswärts gegen Olympiakos Piräus den nächsten Sieg in der Champions League an. „Wir reisen nach Piräus, um zu gewinnen. Es wäre ein großer Schritt Richtung Achtelfinale“, betonte Bayern-Profi Ivan Perisic, der auf der linken Seite gemeinsam mit dem nach seiner Rippenverletzung wieder fitten ÖFB-Star David Alaba spielen dürfte.

Im Gegensatz zu den in Gruppe B makellosen Bayern steht Bayer Leverkusen nach einer 1:2-Heimniederlage gegen Lok Moskau und einem 0:3 bei Italiens Serienchampion Juventus noch ohne Punkt in der Gruppe D da. Nun wartet das nächste schwere Auswärtsmatch bei Atletico Madrid. „Wir müssen punkten, und am besten fangen wir in Madrid damit an“, gab Leverkusens Sportchef Rudi Völler vor dem Abflug zu Protokoll.

Neben Leverkusen hat auch Real Madrid bei Galatasaray Istanbul eine Drucksituation zu bewältigen, denn der Champions-League-Rekordsieger erreichte nach der 0:3-Auftaktniederlage bei Paris SG nur ein 2:2 im Heimspiel gegen Brügge. Damit blieb der spanische Rekordmeister erstmals in den ersten beiden Gruppenspielen sieglos und ist aktuell nur Gruppen-Schlusslicht. Luka Modric und Gareth Bale werden Real am Bosporus aufgrund von Blessuren fehlen. „Wir müssen gewinnen, es gibt keine andere Option“, sagte Trainer Zinedine Zidane. (APA, w.m.)

Champions League, 3. Spieltag

Dienstag, Gruppe A

21:00 Uhr: Club Brügge - Paris St. Germain (DAZN)

21:00 Uhr: Galatasaray Istanbul - Real Madrid (DAZN)

Gruppe B

21:00 Uhr: Olympiakos Piräus - Bayern München (Sky)

21:00 Uhr: Tottenham Hotspur - Roter Stern Belgrad (DAZN)

Gruppe C

18:55 Uhr: Schachtar Donezk - Dinamo Zagreb (DAZN)

21:00 Uhr: Manchester City - Atalanta Bergamo (DAZN)

Gruppe D

18:55 Uhr: Atletico Madrid - Bayer Leverkusen (DAZN)

21:00 Uhr: Juventus Turin - Lok Moskau (DAZN)

Mittwoch, Gruppe E

21:00 Uhr: Red Bull Salzburg - SSC Napoli (Sky)

21:00 Uhr: KRC Genk - Liverpool (DAZN)

Gruppe F

21:00 Uhr: Inter Mailand - Borussia Dortmund (DAZN)

21:00 Uhr: Slavia Prag - FC Barcelona (DAZN)

Gruppe G

18:55 Uhr: RB Leipzig - Zenit St. Petersburg (DAZN)

21:00 Uhr: Benfica Lissabon - Olympique Lyon (DAZN)

Gruppe H

18:55 Uhr: Ajax Amsterdam - Chelsea (DAZN)

21:00 Uhr: OSC Lille - Valencia (DAZN)