Letztes Update am So, 27.10.2019 19:47

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Premier League

2:1-Heimsieg: Liverpool drehte Partie gegen Tottenham

Arsenal ließ im Stadtderby gegen Crystal Palace Punkte liegen. Manchester United gewann trotz zweier verschossener Elfmeter.

Siegtorschütze Mohamed Salah (r.) wird von Liverpool-Coach Jürgen Klopp gefeiert.

© AFPSiegtorschütze Mohamed Salah (r.) wird von Liverpool-Coach Jürgen Klopp gefeiert.



Liverpool – Liverpool hat die Neuauflage des Champions-League-Finales gegen Tottenham Hotspur mit 2:1 gewonnen. Der englische Fußball-Vizemeister musste am Sonntag an der Anfield Road einen frühen Schockmoment gegen die „Spurs“ wegstecken und drehte die Partie nach 0:1-Rückstand in der zweiten Hälfte. In der Tabelle haben die „Reds“ komfortable sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Manchester City.

Tottenham legte blitzartig los. Harry Kane brachte sein Team in der ersten Minute per Kopf in Führung, nachdem Son Heung-min unmittelbar davor an die Latte geschossen hatte. Das 1:0 hatte bis zur 52. Minute Bestand, dann traf Kapitän Jordan Henderson mit einem ansatzlosen Schuss von innerhalb des Strafraums. Liverpool erhöhte anschließend den Druck weiter, das führte in der 75. Minute zu einem Elfmeter nach Foul an Sadio Mane. Mohamed Salah verwandelte sicher.

Arsenal musste sich im Stadtderby gegen Crystal Palace mit einem 2:2-Heimremis begnügen. Verteidiger Sokratis freute sich in der 84. Minute bereits über einen Doppelpack, nachdem er in der 7. Minute das 1:0 erzielte hatte. Mittels Video Assistant Review (VAR) wurde der Treffer jedoch aberkannt. Grund: Der Video-Referee hatte in der Entstehungsgeschichte ein Vergehen ausgemacht. Fußball-Rekordmeister Manchester United setzte sich mit 3:1 (2:0) beim Aufsteiger Norwich City durch. Scott McTominay (21.), Marcus Rashford (30.) und Anthony Martial (73.) trafen für die Gäste, die sogar noch höher hätten gewinnen können. Aber Norwich-Torwart Tim Krul hielt gleich zwei Strafstöße. McTominays Tor war der 2000. Treffer für Man United in der Premier League. Den Treffer für Norwich erzielte Onel Hernández (88.). (APA/dpa)