Letztes Update am So, 05.11.2017 16:35

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


UPC Tirol Liga

Tabellenführer Telfs hielt sich auch gegen Imst schadlos

Am kommenden Wochenende kommt es im letzten Spiel vor der Winterpause zum Schlager gegen Verfolger Reichenau. Beide Teams sind gerüstet.

© Michael KristenImst konnte sich gegen die Telfer Defensive nicht entscheidend durchsetzen.



Telfs - Tiroler-Liga-Leader Telfs gab sich am Sonntag gegen Imst keine Blöße und gewann zum Abschluss der 14. Runde mit 3:1. Matej Dretvic (54.), Martin Struggl (69.) und Alen Kovacevic (93.) erzielten die Treffer für die Heimelf. Die Gäste, bei denen Fabian Krismer (63./Tätlichkeit) Rot sah, kamen durch David Schnegg zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

In der Tabelle halten die Rott-Schützlinge bei 38 Punkten. Drei Zähler dahinter liegt die Reichenau auf Platz zwei. Kommenden Sonntag (10.30 Uhr) kommt es im letzten Spiel vor der Winterpause zum direkten Duell um den Herbstmeistertitel. (TT.com)

UPC Tirol Liga - 14. Spieltag

Telfs - Imst 3:1 (0:0)
Tore: Dretvic (54.), Struggl (69.), Kovacevic (93.) bzw. Schnegg (75.)
Rot: Krismer (63./Tätlichkeit/Imst)

SVI — Zams 5:0 (0:0)
Tore: Hofer (47.), Fettner (49.), Simic (63.), Huber (70.), Schlatzer (85.).

Kirchbichl — Union 4:0 (2:0)
Tore: Konrad (22., 46.), Hechenbichler (30.), Jamnig (78.).

Zirl — St. Johann 3:1 (2:0)
Tore: Radi (32.), Heissenberger (44., 54.) bzw. Grander (75.).

Silz/Mötz — Reichenau 2:5 (1:2)
Tore: Rikanovic (8., Elfmeter, 51.) bzw. Milenkovic (22,. 79.), Mader (35., Elfmeter), Gstrein (73., 84.).

Wattens Amateure — Völs 0:0

Kematen — Mayrhofen 9:1 (4:0)
Tore: Zangerl (9., 42.), Kuen (17.), Markus Plunser (23.), Kalinovic (55.), Plattner (67., 90.), Martin Plunser (81.), Thomas Plunser (86.) bzw. C. Eberharter (50.).

Kundl — Hall 0:3 (0:2)
Tore: Marasek (3., 15.), Wörndl (60.).




Kommentieren


Schlagworte