Letztes Update am So, 01.04.2018 12:35

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rhythmische Gymnastik

Tirolerin Ruprecht bei Weltcup in Sofia auf Platz 14

Ein verpatzter Auftritt mit den Keulen verhinderte einen Top-Ten-Platz der Gymnastin. Ruprecht zeigte sich dennoch zufrieden.

Die Tiroler Gymnastin Nicol Ruprecht liegt auf Rang 47. (Archivbild)

© gepaDie Tiroler Gymnastin Nicol Ruprecht liegt auf Rang 47. (Archivbild)



Innsbruck – Die Tirolerin Nicol Ruprecht hat am Samstag beim Weltcup der Rhythmischen Gymnastik in Sofia im Mehrkampf den 14. Platz erreicht. Drei der vier Kür-Vorstellungen gelangen der 25-Jährigen sehr gut, ein verpatzter Auftritt mit den Keulen verhinderte jedoch einen Top-Ten-Rang. Weltmeisterin Alexandra Soldatowa gewann vor ihrer russischen Teamkollegin Jekaterina Selesnewa.

„Beim Grand Prix in Thiais war erst ein Gerät wirklich gut, nun waren es schon drei – bei nur einem blöden Fehler. Hier ist fast die komplette Weltelite dabei und es hätte trotzdem fast schon für die Top 10 gereicht. Das ist ein weiterer Schritt nach vorne“, zeigte sich die 25-Jährige zufrieden. (TT.com)